Viele denken an den klassischen, von Gutenberg etablierten Buchdruck, wenn jemand davon spricht, ein Buch drucken zu wollen. Das Hochdruckverfahren mit einer Druckerpresse war auch lange Zeit die einzige Möglichkeit, doch inzwischen ist es dem Offsetdruck gewichen, der schneller und auch wesentlich günstiger ist. Ein nicht unbekannter Begriff, doch was genau ist eigentlich Offsetdruck?

Offsetdruck ist eine Weiterentwicklung der von Alois Senefelder entdeckten Lithographie. Eine feuchte Steinplatte wird dabei mit fetthaltiger Farbe eingewalzt, doch das Wasser weist die Farbe ab. Einzige die mit der Zeichnung versehenen Stelle nimmt die Farbe an. Mithilfe einer speziellen Druckpresse kann die Farbe nun auf das Papier übertragen werden. Im daraus entwickeltem Offsetdruck wird natürlich keine Steindruckpresse verwendet, sondern ein rotierender Zylinder, der mit einer Metallplatte das Papier bedruckt. Üblicherweise werden aus den Farben Gelb, Cyan, Magenta und Schwarz (auch Tiefe genannt) alle notwendigen Farben gemischt.

Zwei Arten von Offsetdruckmaschinen

Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Offsetdruckmaschinen, die sich in der Papierzufuhr unterscheiden. Im Bogenoffsetdruck kommen einzelne Bedruckstoffbögen nacheinander in die Maschine. Anschließend kommen diese in die eigentlichen Druckwerke, welche aus Gummituch-, Gegendruck- und Druckformzylinder, sowie einem Farb- und Feuchtwerk bestehen. Für jede Farbe gibt es ein eigenes Druckwerk. Nach dem Drucken kommen die Bögen in Stapeln in den Ausleger.

Der Rollenoffsetdruck unterscheidet sich vor allem dadurch, dass nicht einzelne Bögen, sondern ganze Papierrollen bedruckt werden. Deshalb wird diese Technik vor allem für Zeitschriften, Zeitungen oder Taschenbücher genutzt. Ein weiterer Unterschied ist, dass das Papier grundsätzlich beidseitig bedruckt wird, was beim Bogenoffsetdruck nicht zwingen der Fall ist.

Es gibt natürlich auch weitere Varianten des Offsetdruckes, doch die oben genannten sind die am häufigsten genutzten – wenn Sie also ein Buch drucken wollen, wird der Druck mit einer dieser Techniken durchgeführt werden.